Zertifikate

EMAS

IATF

EMAS stellt höchste Ansprüche an den betrieblichen und systematischen Umweltschutz und steht für das europäische Gemeinschaftssystem für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung (englisch: Eco-Management and Audit-Scheme) Verordnung (EG) Nr. 1221/2009. Das seit 2001 etablierte EMAS-LOGO ist die Auszeichnung dafür, dass ein Unternehmen bzw. eine Organisation die anspruchsvollen Anforderungen der europäischen EMAS-Verordnung erfüllt und dies von einem unabhängigen Umweltgutachter bestätigt wurde.

Das EMAS-Logo ist das sichtbare Zeichen für:

*die Einführung und geprüfte Umsetzung eines Umweltmanagementsystems nach der EMAS-Verordnung,

*die Einhaltung aller relevanten Umweltrechtsvorschriften,

*die Glaubwürdigkeit geprüfter Umweltberichterstattung,

*die aktive Einbeziehung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Umweltschutz,

*die Bereitstellung von Informationen über die eigene Umweltleistung,

*das Angebot zum offenen Dialog mit der Öffentlichkeit und allen interessierten Kreisen und

*die Verpflichtung, die eigene Umweltleistung regelmäßig zu bewerten und ständig zu verbessern.

IATF ZERTIFIZIERUNG 16949

IATF

Die IATF 16949 ist die weltweit einheitliche Qualitätsmanagement-Standard für die Automobilindustrie. Dieser Standard wird von allen Automobilherstellern anerkannt.

Die Basis stellt die allgemeine Norm für Qualitätsmanagementsysteme, der ISO 9001, dar. Die IATF 16949 ergänzt diese um branchenspezifische Zusatzforderungen.

SATRA-ZERTIFIZIERUNG

SATRA

SATRA ist weltweit eins der wichtigsten Zertifizierungsinstanzen zur Prüfung restriktiver Substanzen im Herstellungsprozess, wie Farbstoffe und Chemikalien, die für den Menschen und die Umwelt schädlich sind.

DIN EN ISO 9001

ISO 9001

Die DIN EN ISO 9001 definiert die allgemeinen Anforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem. 

Das Ziel dieser Norm ist es, sicherzustellen, dass Unternehmen über die Fähigkeit verfügen, Qualitätsanforderungen zu erfüllen und die Kundenzufriedenheit zu verbessern.

DIN EN ISO 14001

ISO 14001

Die ISO 14001 ist seit 1996 eine weltweit anerkannte Grundlage für Umweltmanagementsysteme und umfasst alle Aspekte für eine stetige Verbesserung der Umweltleistung. Sie definiert Aufbau, Verwirklichung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines Umweltmanagementsystems.

ISO 50001

ISO 50001

Die ISO 50001 ist die weltweit gültige Norm, die Unternehmen beim Aufbau eines systematischen Energiemanagements unterstützt.

Ein solches Energiemanagement beruht auf einer Erfassung und Bewertung aller Energieflüsse in einem Unternehmen und ist die Grundlage für die Umsetzung technischer Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz, als auch von strategischen und organisatorischen Managementansätzen.

Leather Working Group - Umweltaudit

Leather Working Group - Umweltaudit

Dieses Zertifikat ist eine Bestätigung für das Bestehen eines umfangreichen Umweltaudit der BLC (British Leather Technology Center).

Dieses Audit betrachtet vorrangig die chemischen und umweltbezogenen Einflüsse der Herstellungsprozesse von Leder. Diese werde gemessen, bewertet und verifiziert. Des Weiteren erfolgt eine Betrachtung der Auswirkungen dieser Prozesse auf Mitarbeiter.

HELCOR, gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen HELLER-LEDER, ist der erste europäische Lederhersteller, der GOLD Status erreichen konnte.

Weitere Informationen sind zu finden: www.blcleathertech.com

OEKO-TEX

Leather Working Group - Umweltaudit

OEKO-TEX Leather Standard - Zertifikat für beschichteten Lederfaserstoff von HELCOR.

Dass HELCOR auch Lederfaserstoff beschichtet und dadurch einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit geht, ist bekannt.
Der HELCORstyle veredelte Lederfaserstoff der Firma LEDERTECH hatte bereits seit 2018 das begehrte OEKO-TEX Siegel …. nun haben wir auch den Verbund Lederfaserstoff und Beschichtung nach OEKO-TEX Leather Standard zertifiziert und damit einen weiteren Meilenstein erreicht.